… Ihr Partner in Sünching

Thermografische Untersuchung eines Wald-Ameisenbaus

Infrarot-Thermografie wird immer mehr zu einem bewährten und anerkannten Hilfsmittel in der Veterinärmedizin. Die thermografische Untersuchung der Tiere zur Erkennung von Entzündungen ist eine bekannte Anwendung.

Desweiteren kann mit der Infrarot-Thermografie auch z.B. die Überwachung der Trächtigkeit, Tierschutz, Stresssituationen bei Tieren, Durchblutung usw. „sichtbar“ gemacht werden.

Der positive Aspekt an der Thermografie ist, das das Tier ohne Stress an einem gewohnten Ort untersucht wird und das Tier keiner Strahlung ausgesetzt wird.